Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


devices:ws

Workstation

Hardware

Als Hardware für eine Workstation ist eine zuverlässige Standard PC-Hardware / Laptop geeignet, heute in der Regel als 64-bit Hardware.

In den BIOS/UEFI-Einstellungen der Workstation sollten folgende Einstellungen vorgenommen werden:

  • UEFI-Boot

Betriebssystem

Als Betriebssystem für Workstations eignet sich Fedora. Es ist ein universelles Betriebssystem mit Fokus auf Aktualität.

Vorraussetzung zur Installation:

Installation

  • Booten des Fedora Live-Mediums von CD / vom USB-Stick (Start Fedora-Workstation-Live)
  • Install to Hard Drive
  • Language: Deutsch / Deutsch (Deutschland)
  • Tastatur: Deutsch (ohne Akzenttasten)
  • Zeit & Datum: Region Europa, Ort Berlin
  • Installationsziel: Automatische Partitionierung
    • Geräteauswahl: in der Regel sda (die lokale Festplatte)
    • Verschlüsselung: Meine Daten verschlüsseln
      • Passphrase für Speichermedien-Verschlüsselung: <YourPassword>
    • ggfs. Speicherplatz freigeben (Button: Alles löschen - Aber Vorsicht!)
  • Installation starten, am Ende den Installer beeenden
  • Das Fedora Live-Medium herunterfahren, die CD / den USB-Stick entfernen und neustarten.

Ersteinrichtung

  • Das Funknetzwerk verbinden
  • Datenschutz Optionen festlegen
  • Online-Konten: Hier erst einmal überspringen (kann später unter Einstellungen / Online-Konten durchgeführt werden)
  • Über Sie:
    • Vollständiger Name: <Vorname>
    • Benutzername: <vorname>
  • Passwort: <yourpassword>
  • Fedora starten

System Updates

sudo -i
dnf update

Automatische Updates

sudo -i
dnf install dnf-automatic
nano  /etc/dnf/automatic.conf
...
apply_updates = yes
...
systemctl enable dnf-automatic.timer
systemctl start dnf-automatic.timer

Zusätzliche Repositories und Software

Auf https://rpmfusion.org/Configuration die beiden Repositories „free“ und „nonfree“ einbinden.

sudo -i
dnf install exfat-utils fuse-exfat nano

Zertifikat

Bei Verwendung von selbstsignierten Zertifikaten sollte man die selbsterzeugte Certificate Authority einbinden:

sudo -i
trust anchor /path/to/<YOURDOMAIN>-CA-<Datum>-crt.pem
# Kontrolle
trust list|grep <YOURDOMAIN>

Auf keinen (!) Fall den CA-Key <YOURDOMAIN>-CA-<Datum>-key.pem benutzen.

Logfiles

Kernel logs für den letzten Bootvorgang anzeigen:

journalctl -k -b -1

System Upgrade

Upgrading Fedora using the DNF system upgrade

# Vorhandenes System updaten und einmal neu starten
sudo dnf upgrade --refresh
reboot

# dnf-plugin-system-upgrade installieren
sudo dnf install dnf-plugin-system-upgrade

# Pakete des gewünschten Releases herunterladen
sudo dnf system-upgrade download --refresh --releasever=33

# Den Update Prozeß starten
sudo dnf system-upgrade reboot

# Aufräumen
sudo dnf system-upgrade clean
devices/ws.txt · Zuletzt geändert: 2020/11/07 18:56 von hse