Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


topics:fileserver

File Server

SAMBA ist ein freies Programmpaket, das es ermöglicht, Windows-Funktionen wie die Datei- und Druckdienste unter anderen Betriebssystemen zu nutzen und die Rolle eines Domain Controllers anzunehmen. Es implementiert hierfür unter anderem das SMB/CIFS-Protokoll. Da die Software unter der GPL frei verfügbar ist, wird sie als Alternative zu Microsoft-Windows-Server-Betriebssystemen eingesetzt.

SAMBA Standalone File Server

Als universeller File Server für zuhause eignet sich eine Standard PC Hardware mit SAMBA als Standalone File Server. Der beschriebene File Server bietet die folgenden Standard Freigaben, wie sie auch von einigen UPNP/DLNA Clients erwartet werden:

  • music
  • photos
  • videos

Diese habe ich noch um weitere benötigte Freigaben ergänzt:

  • backups
  • temp
  • software

Zur bequemen Verwendung sind dann alle o.a. Freigaben unter einer einzigen (weiteren) Freigabe verfügbar:

  • data

Beginnen sollte man mit dem Serverdienst File Server

SAMBA Active Directory File Server

Als universeller Directory und File Server für kleinere Unternehmen eignet sich eine hochwertige Standard PC Hardware, die mit SAMBA als Active Directory Domain Controller und in Verbindung mit einem Active Directory Domain Member einen universellen Directory / LDAP Server und einen File Server bietet. Das System besteht also aus 2 Geräten:

  • Active Directory Domain Controller: Dieses Gerät hostet das (Active) Directory und bietet eine LDAP Schnittstelle
  • Active Directory Domain Member: Dieses Gerät wird in das Active Directory eingebunden und hostet den File Server

Beginnen sollte man mit dem Active Directory Domain Controller, dann wird der Active Directory Domain Member installiert. Auf diesem arbeitet dann der Active Directory File Server

topics/fileserver.txt · Zuletzt geändert: 2018/10/25 12:19 von hse